AGAPE Connect 19.12.2022

AGAPE Connect 19.12.2022

Ein Wort am Anfang

So sollst du denn diese Ordnung zu ihrer bestimmten Zeit von Jahr zu Jahr halten.“
(2. Mose 13,10)

In den 1950er- und 60er Jahren war das der Slogan von Coca Cola: „Mach mal Pause.“ Das ist ganz im Sinn der Bibel. So geht es z. B. dritten Gebot darum, den Sabbat zu respektieren und am Sonntag, wenn möglich, nicht zu arbeiten.

Die oben zitierte Bibelstelle fordert das Volk Israel dazu auf, sich jedes Jahr daran zu erinnern, dass Gott beim Auszug aus Agypten als Rauch- oder Feuersäule vor ihnen her ging. Man soll feiern und und die Arbeit ruhen lassen.

Viele von uns haben über den Jahreswechsel ein paar Tage Zeit. Lasst uns diese nutzen, zum Innehalten, zum dankbar sein, Bewerten, Orientieren und Pläne schmieden, mit der inneren Sicherheit, dass Gott für jeden von uns einen sehr guten Plan für das neue Jahr 2023 hat.

Michael Schmidt-Ott


Bericht aus der Gemeindeleitung

Liebe Freunde,

sind wir nah am Herzen unseres Herrn? Brennen wir für Jesus? Er hat alles für uns gegeben. Geben wir alles für IHN?

Das sind die Fragen, die wir uns als Gemeindeleitung, als Prediger, Musiker und Gottesdienstleiter immer wieder stellen. Diese Gedanken bewegen wir, wenn wir predigen und uns als Freunde und Geschwister treffen. Wir versuchen uns Mut zu machen, den Weg mit Jesus weiterzugehen, standhaft zu bleiben und nicht zurückzufallen. Deswegen ist es so wichtig, dass wir uns treffen, sei es im Gottesdienst oder in unseren Hauskreisen und Gruppen. Wir schieben einander an, inspirieren uns, helfen uns weiter und ermutigen uns.

Natürlich kann man allein beten – das ist sogar sehr gut – und allein Gemeinschaft mit dem Herrn haben. Absolut! Die vergangenen Jahre haben gezeigt, Gemeinschaft ist ansteckend. Das ist bei einer Krankheitswelle nicht wünschenswert. Aber die gute Seite von Gemeinschaft ist: Sie macht Freude, sie geht ans Herz, sie ist gut fürs Gehirn, fordert heraus und feuert an. In Gemeinschaft kann man teilen: Freude und Trauriges. In der Gemeinschaft werden wir umarmt. Christen umarmen sich, weil der Vater, der in uns wohnt, uns umarmen will und uns seine Liebe zeigen will. Dazu braucht er uns. Seine Liebe wird in den Geschwistern spürbar. Er ist mitten unter uns.

Im kommenden Jahr werden wir wieder viele Gelegenheiten haben, beisammen zu sein. Was für eine herrliche Zeit hatten wir dieses Jahr in Violau! Diese beste Zeit werden wir wieder im Oktober haben. Aber auch die vielen Freizeiten für Kinder, reachler, Livingroomler, Frauen, Männer und Themenwochenenden. Jeder ist eingeladen und jeder wird vermisst, der fehlt.

Jetzt, wenn wir wieder in ein neues Jahr aufbrechen, nehmen viele Menschen sich wieder viel Gutes vor. Mein Vorschlag – besser als Abnehmen und mehr Sport: Tauch doch ganz neu und tief in die Bibel ein. Es gibt wunderbare Tools, wie z. B. „Bible in One Year“ von Nicky und Pippa Gumble. Das gibt es auch auf Deutsch. Es „kostet“ dich vielleicht 20 Minuten am Tag. Damit schaffst du es, in einem Jahr durch die ganze Bibel zu kommen und obendrauf gibt es witzige, nachdenkliche und sogar theologisch tiefgründige Kommentare. Ich höre das in der Küche, im Bad, beim Autofahren, am Laufband – wo hast du Zeiten, die du mit dem Wort Gottes füllen kannst, anstatt um die eigenen Gedanken zu kreisen?

Jeder kann seinen eigenen Weg finden. Mein Versprechen: Du wirst in die Liebe zu unserem Vater hineinwachsen und er wird dein Herz berühren, du wirst Zusammenhänge erkennen und Tiefe finden, du wirst irritiert werden, du wirst „den großen Bogen“ erkennen, den das Alte Testament zu Jesus spannt und – Bonus – du wirst garantiert nicht dümmer.

Wenn wir das Wort durchpflügen und durchackern, finden wir eine Perle: Jesus Christus. Das Internet gibt uns die unfassbar gute Möglichkeit, im Wort zu wühlen: bibleserver.com, bibelwissenschaft.de, bibelkommentare.de, bibelstudium.de, dasbibelprojekt.de, bibeltext.com, blueletterbible.org, biblehub.com … Der Heilige Geist hilft uns dabei, die Codes zu knacken.

Ernő Andrich


Rückblick

1.  -3. Oktober: Gemeindefreizeit in Violau

7. – 9. Oktober: reach.-Leiter-Wochenende in Possenhofen

10. Oktober: Start des Alphakurses

23. Oktober: Männertag in der JK3

9. November: Gemeindeabend

12. – 13. November: Klausurtagung der Gemeindeleitung

18. – 19. November: Alphakurs-Wochenende

2. – 4. Dezember:  Unterwegs mit Gott-Wochenende

6. Dezember: Evangelistische Nikolaus-Aktion „Winter2go“

Infos zu einigen Ereignissen weiter unten in diesem Newsletter.


Alpha-Kurs von AGAPE und der Paul-Gerhardt-Kirche

Auch diesen Oktober und November hatten wir wieder einen sehr ermutigenden Alphakurs, mit bis zu 18 Teilnehmern. Dies waren Freunde, bzw. Bekannte aus AGAPE und Paul-Gerhardt, oder sie kamen über die Alpha-Werbung im PG-Gemeindebrief oder über das Kursregister der Alpha-Deutschland-Website zu uns. Eine Person wurde bei „Worship im Park“ für den Alphakurs gewonnen.

Trotz der Altersunterschiede hat sich an jedem der drei Tische schnell eine gute Gemeinschaft gebildet. Die offene und fröhliche Gemeinschaft mit Tiefgang war ein Hauptgrund dafür, dass die Teilnehmer regelmäßig und gerne an den Abenden dabei waren.

Es war schön, die fröhlichen Gesichter nach dem Alpha-Wochenende zu sehen. Herzen wurden angerührt und haben sich neu oder erneut Gott zugewendet. Seine Gegenwart war deutlich spürbar und hat allen gut getan. Am letzten Kursabend in PG zum Thema „Gemeinde“ haben wir den Teilnehmern vorgeschlagen, wie es für sie weitergehen kann, in AGAPE, der Paul-Gerhardt-Kirche oder einer anderen lebendigen Gemeinschaft. Wir freuen uns darauf, einige der Gesichter bei AGAPE zu sehen.

Unser Herz ist voll Dankbarkeit für den reichen Segen, den Gott gegeben hat. Wir sind schon in den Startlöchern für den nächsten Alphakurs. Start ist Montag, 6. Februar 2023, das Alpha-Wochenende am 17. bis 19.März. Die neuen Flyer liegen bereits aus. Bitte ladet fleißig mit ein.

Bernd Babelotzky für das Alpha-Team: Angelika, Berndt, Daniel, Hartmut, Lorenz, Stephanie G., Stephanie H.


„Unterwegs-Sein mit Gott“ in Violau

„Unterwegs-Sein mit Gott, ein Wochenende in Gottes Nähe. So der Titel des Wochenendes und so durften wir alle es auch erleben. In den jeweiligen Gruppen und in Gemeinschaft.

17 Teilnehmer wurden von 21 Mitarbeitenden umsorgt. Es herrschte wieder eine wunderbare Atmosphäre, in der es leicht war, Gott zu erleben und sein Reden zu hören. Das Haus mit seiner guten Versorgung, das wir ganz für uns hatten, trug auch seinen Teil dazu bei und ist einfach ein Geschenk.

Durch die erweiterten Kreativteams mit einer Tanz- und zwei Malgruppen kam eine lebendige Vielfalt in das bisherige Programm. So erlebten wir am Samstagabend eine fröhliche Gemeinschaft im Lobpreis, Tanzen und Malen. Nächstes Jahr wollen wir auch wieder Holzschnitzen anbieten.

Wir konnten stark die Gegenwart und das Handeln von Gott, Jesus und Ruach spüren und hatten Zeit und Ruhe, auf IHN zu achten und zu hören. Das hat sichtbar die Beziehung zu Jesus und zueinander und den Glauben gestärkt. Sowohl bei den Teilnehmenden als auch im Team haben wir seelische Heilungen und eine tiefe Ermutigung erlebt. Eine starke Fürbittegruppe hat einiges im Hintergrund bewirkt und freigesetzt.

Das Unterwegs-Sein Wochenende ist damit eine gute Gelegenheit, sich tiefer zu öffnen und heilende Prozesse zuzulassen. Das geht in diesem Maße nur bei einem Wochenende.

Herzliche Einladung für 2023.“

Sabine und Dietmar Patalong mit dem ganzen Team


45 Weihnachtspäckchen für „Strahlende Augen“

„Strahlende Augen ist eine Aktion von DHHN ((Deutsche Humanitäre Hilfe Nagold e.V.) und den Royal Rangers. Gemeinsam wollen wir bedürftigen Kindern in armen Ländern eine Weihnachtsfreude bereiten. Nähere Infos unter
www.strahlende-augen.info.

Von uns in AGAPE gingen 45 Weihnachtspäckchen für „Strahlende Augen“ auf die Reise.

Vielen Dank das Ihr dabei wart.“

Steffi Veits


Save the date

23.12.2022: Weihnachtsgottesdienst

08.-15.01.2023: Allianz Gebetswoche

20.01.2023: Ökumenischer AGAPE Gottesdienst im Rahmen der Gebetswoche „Gebet für die Einheit der Christen“

22.01.2023: Gemeindetreffen um 14:30 Uhr im großen Saal

03.-05. 02.2023: AGAPE Kids Winterfreizeit in Possenhofen

06.02.2023: Start Alpha Kurs

11.02.2023: Mitarbeiterabend im großen Saal

03.-05.03.2023: Frauenfreizeit in Magnetsried

11.03.2023: Hauskreisleitertreffen um 19.30 Uhr in der JK3

17.-18.03.2023: Alpha Wochenende

22.03.2023: Gemeindeabend um 19:30 Uhr in PG im großen Saal

29.04.-01.05.2023: The Living Room“-Wochenende der Jungen Erwachsenen


AGAPE Frauenfreizeit 2023

Herzliche Einladung zur AGAPE Frauenfreizeit, diesmal schon im März!

Unter dem Motto bei GOTT@home treffen wir und von 3. bis 5. März 2023 in Magnetsried.

Alle Infos und den Anmeldelink findest du unter https://agape.church.tools/publicgroup/490.

Bitte melde dich bald an und überlege auch, welche Freundin du mitbringen kannst!

Stehanie Hartel


Willkommen, Jolina!

Wir freuen uns riesig über die Geburt unserer Tochter und Schwester Jolina (hebr. „Jahwe ist gnädig“), die am 24.10.2022 um 08:42 Uhr das Licht der Welt erblickt hat.

Tobias, Simone, Elias und David Hickmann


Wir trauern um Ralph

„Ralph war fast seit Beginn der AGAPE mit dabei. Er war in den frühen Jahren sehr aktiv; Seine Fotos im AGAPE Fotoalbum zeigen dies.

Dann gab es eine Zeit, in der er eine schwierige Lebensphase hatte. Die Verantwortung für die Familie mit 5 Kindern war nicht immer leicht für ihn. In dieser Zeit hat er sich auch von den Gottesdiensten und den Veranstaltungen von AGAPE zurückgezogen. Erst vor einigen Jahren gab es einen Neuanfang. Er besuchte einen Alphakurs und war wieder mit dabei.

Durch seine Krankheit ab 2019 hat er sich dann wieder zurückgezogen. Ralph ist am 07.12.2022 daheim friedlich von dieser Welt gegangen.

Wir als Familie sind sehr traurig und vermissen ihn als Ehemann, Vater und Opa sehr, wissen aber dass er erlöst ist und das tröstet uns.“

Christl Schuhmann


GLAUBE gemeinsam : kreativ : leben

„In meinem Atelier biete ich zusammen mit Annette Lutz, einer Freundin, die bei der Kontaktmission arbeitet, zwei verschiedene Abende an, zu denen ich euch gerne einlade.

Es geht darum Gottes Wort mit dem Herzen zu erfassen. Die kreative Auseinandersetzung ist dabei eine wunderbare Möglichkeit, auch wenn wir im Kopf schon viel wissen.

Einmal Bibel kreativ. Wir lesen ein Wort aus der Bibel und setzen uns damit mit Stift und Farben auseinander. Man muß nicht malen können – die Bereitschaft zu entdecken, auszuprobieren, kindliche Neugier und Hören auf Gott sind wunderbar! Termine sind Donnerstag, 12.1.23 und Donnerstag 16.2.23; 18.30 – 21.00 Uhr, weitere Termine folgen, Beitrag 25 Euro. Auch sehr willkommen sind Gruppen. Hauskreise, Jugendgruppen, Frauen- oder Männerkreise, usw. Termine machen wir gerne aus – gerne auch einen Gruppenpreis nach Absprache.

Und es gibt einen Raum der Stille. Hier ist meditatives Malen in einem vorbereiteten Raum möglich. Der Raum lädt ein zum Malen. Es liegt ein biblischer Impuls aus den man nutzen kann aber nicht muß. Es wird nicht angeleitet, aber jeder kann kommen und die Materialien nutzen. Gerne mal ausprobieren! Kostenbeitrag 15  Euro. Die nächste Möglichkeit dazu ist der Mittwoch, der 25. 1. 2023, von 18-21 Uhr. Dadurch daß es ein Raum der Stille ist, kann man auch später kommen – oder früher gehen 🙂

Herzliche Einladung!“

Cornelia Patschorke


Neues von Elisabeth Hartel

„Liebe Agape Gemeinschaft,

es hat mich sehr gefreut im Oktober in Violau dabei zu sein und Zeit für Gespräche mit einigen von euch zu haben! Hier mein neuer Newsletter, viel Spaß beim Lesen: https://tinyurl.com/ymyzjmux

Wenn du meinen Newsletter in Zukunft gerne direkt in deine Mailbox bekommen willst, dann schreib mir gerne an e.hartel@web.de

Liebe Grüße aus Lüdenscheid!“

Elisabeth Hartel


Bierbrauen für Männer

Es gibt ein paar Dinge im Leben, die Man(n) mal gemacht haben muss. Ein Haus bauen, eine Familie gründen und sein eigenes Bier brauen. Naja, vielleicht ist diese Aussage in mancher Hinsicht ziemlich einseitig. Trotzdem wollen wir dir die Möglichkeit geben, gemeinsam mit uns in die Welt des Bierbrauens einzutauchen. Neben dem Bier brauen wollen wir gemeinsam entdecken, was Gott noch für unser Leben vor hat.

Bierbrau-Seminar für Männer, max. 15 Teilnehmer
Teilnahmegebühr 35,- inkl. Brotzeit, Bierprobe und Abendessen
Am Samstag 29.04 2023 9:00- 20:00 Uhr.
Im TPT Event Room, Einsteinstr.10, 85757 Karlsfeld

Anmelden bei: Franz & Raimund
Tel.:0171 9592 713  oder mail: raimund@wuenschmann.org

Franz Hickmann und Raimund Wünschmann



Neu am Büchertisch

Christian und Nelli Bangert
Follow Me
40 kreative Andachten, besonders für Jugendliche

Nachfolge bedeutet, mit Jesus unterwegs zu sein. Die 40 Andachten helfen dir beim Christsein im Alltag. Es geht um Leistungsdruck und Abhängen, Social Media und Beziehungen, Glauben und den Umgang mit Schwierigkeiten … Damit es direkt praktisch wird, gibt es Tipps oder kreative Challenges.


Dieses Buch und viele andere findet ihr bei www.mein-buechertisch.de und am Büchertisch bei Birgit und Henrika, immer nach dem Gottesdienst.


Schwarzes Brett

In diesem Bereich findet ihr private Anzeigen und Informationen. Bitte sende uns den Text bis zum 1. März 2023 per Mail an kommunikation@agape.de zu, wenn du etwas verkaufen oder verschenken möchtest oder etwas suchst. Der nächste Newsletter wird Mitte März 2023 erscheinen.

+++++++++++++++++++++++

Liebe Agape-Geschwister,

nachdem unsere Familie dieses Jahr etwas größer geworden ist, suchen wir in 2023

1. eine neue Wohnung, 3-4 Zimmer, am liebsten in Pasing oder angrenzenden Stadtteilen, ab ca. August

2. einen trockenen geschlossenen Lagerraum, in dem wir unsere weltlichen Besitztümer für 3 Monate zwischenlagern können. Wir sind von Anfang Mai bis Ende Juli in Elternzeit in den USA und wollen davor schon aus unserer aktuellen Wohnung ausziehen. Für unsere Möbel und Kisten brauchen wir zwischen 12 und 15qm Stellfläche, gerne mit (flächengerechter) Miete.

Falls du was hast oder hörst, gib uns gerne Bescheid. Unsere Wohnung wird natürlich Ende April frei, wir haben allerdings schon Interessenten für die Nachmiete. Falls du trotzdem Interesse hast, melde dich, dann kommst du auf die Warteliste.

Vielen Dank,
Markus (markus.hartel@web.de), Carla & Felix Hartel


Impressum

AGAPE Gemeinschaft München e.V.
Mathunistraße 27
80686 München

Telefon:  089/812 04 81
E-Mail: kommunikation@agape.de
www.agape.de

Registergericht: Amtsgericht München
Registernummer: VR 68879
Vorstand: Prof. Dr. Siegfried Scherer,
Karl Eglof Hartel, Dr. Patrick Menges